Nachhaltig in
Haltung und Business

Seit mehr als 25 Jahren arbeiten wir für Firmen, bei denen das, was heute als „Nachhaltigkeit“ bezeichnet wird, der eigentliche Gründungsimpuls war. Nachhaltige und grüne Themen, insbesondere der Bioanbau waren und sind essentieller Bestandteil unserer Arbeit – bei der Entwicklung von Marken, Packungsdesign und in der Kommunikation.

Vor diesem Hintergrund hat sich Nach­haltigkeit als eine unsere Kernkompetenzen entwickelt. Inzwischen arbeiten wir für unter­schiedlichste Marken und Unternehmen – quer durch alle Branchen – und bieten ein umfangreiches Leistungs­spektrum in allen Themen­felder rund um Nachhaltigkeits­strategie und -kommunikation.

Nicht nur beraten, kommunizieren und berichten – auch machen. Als Agentur stellen wir uns deshalb selbst die höchsten Ansprüche in Sachen Nach­haltigkeit.
Mehr Information zur Nach­haltigkeit bei Eberle.

Eberle gewinnt den deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024

Als „Vorreiter für die Transformation hin zu einer nachhaltigeren Zukunft“ wurden wir als erste Werbeagentur überhaupt mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2023 in der Kategorie Werbung & PR ausgezeichnet.

Nachhaltige Werbeagentur Nachhaltige Werbeagentur

Nachhaltigkeitsstrategien

Wir entwickeln Marken- und Nachhaltig­keits­strategien. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir in Workshops die Grundlagen dafür. Dabei geht es zum einen um Nach­haltigkeits­themen als Bestandteil eines klassischen Marken­strategie­prozesses und zum anderen um die Erarbeitung von Nach­haltigkeits­strategien, um daraus Handlungs­felder für das Nach­haltigkeits­management im Unternehmen abzuleiten.

Die Eberle Nachhaltigkeits­matrix veranschaulicht im Folgenden mögliche Strategie­ansätze im Kontext unterschiedlicher Ausgangs­situationen:

 

Agentur für Nachhaltigkeit Agentur für Nachhaltigkeit

 

Wir unterstützen unsere Kunden gemeinsam mit einem Netzwerk an Partnern über den gesamten Prozess oder in einzelnen Schritten – egal, wo sie gerade im Nachhaltigkeits­prozess stehen.

Unsere Leistungen umfassen
+ Strategische Beratung bei Nachhaltigkeitsprozessen
+ Durchführung von Wesentlichkeitsanalysen
+ Unterstützung bei Wettbewerbs- und Stakeholderanalysen
+ Roadmapping: Definition von Zielen, Maßnahmen, KPI
+ Nachhaltigkeitsaspekte als Bestandteil von Markenstrategien
Nachhaltige Werbeagentur - Bienenstock Nachhaltige Werbeagentur - Bienenstock

Nachhaltigkeits­kommunikation

Transparenz und Glaubwürdigkeit sind zentrale Elemente der Nachhaltigkeits­kommunikation. Nur wer glaubwürdig kommuniziert, stärkt die eigene Marke. Daneben spielt der Zeithorizont eine Rolle, nicht nur kurzfristige Maßnahmen, vor allem kontinuierliche Kommunikation zahlt sich aus und schafft Glaubwürdigkeit. Und zuletzt sollte jede Kommunikation auf eine starke Leitidee einzahlen.

 

4 Erfolgsfaktoren der Nachhaltigkeitskommunikation

1 Authentizität
2 Transparenz
3 Zeitachse
4 Leitidee

Auf Basis Ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten entwickeln wir zielgruppengerechte Botschaften und platzieren diese in den richtigen Kanälen, um eine einheitliche und starke Wirkung zu erzielen.

Unsere Leistungen umfassen
+ Branding / Kommunikationskonzept / Kreative Leitideen
+ Kommunikationsstrategien
+ Nachhaltigkeits- und CSR-Kampagnen
+ Integration von Nachhaltigkeit in Marken-, Produkt- und interne Unternehmenskommunikation

Cases

Stadt Ravensburg - Klimakampagne
Stadt Ravensburg Klima
Stadt Ravensburg - Klimakampagne
Deutsche Post – Nachhaltigkeitsoffensive
Deutsche Post Nachhaltigkeitsoffensive
Deutsche Post – Nachhaltigkeitsoffensive
Alnatura – Nachhaltigkeitskampagne
Alnatura Nachhaltigkeitskampagne Mehrweg statt Einweg
Alnatura – Nachhaltigkeitskampagne
Rheinsberger PreussenQuelle – der Nachhaltigkeitspreis
Nachhall Reihensberger Preussenquelle
Rheinsberger PreussenQuelle – der Nachhaltigkeitspreis
Weleda – CSR-Kampagne
Weleda CSR Kampagne Produkte
Weleda – CSR-Kampagne

Nachhaltigkeitsberichte

Nachhaltigkeitsberichterstattung hat mehrere Facetten. Wir machen aus einem obligatorischen Bericht nach einem anerkannten Standard ein kommuni­katives Werbemittel – egal ob es sich um einen Erstbericht handelt oder bei langjähriger Erfahrung in der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Nachhaltigkeits­berichterstattung in 4 Schritten

1 Grundlagen
Ziele, Themen und Berichtsstandard
2 Inhalte
Erarbeitung der Berichtsinhalte
3 Konzept
Entwicklung des Kreativkonzepts
4 Umsetzung
Realisierung und Produktion des Berichts

Wir begleiten unsere Kunden über den gesamten Prozess der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts – vom Konzept, über die Informations- und Datenerhebung bis zur Texterstellung und dem Layout.

Unsere Leistungen umfassen
+ Beratung hinsichtlich Berichtsstandard, CSRD
+ Berichtskonzept & Leitidee
+ Informationssammlung / Datenerhebung
+ Redaktion & Texterstellung
+ Kreativkonzept
+ Layout & Reinzeichnung
+ Produktion & Druck

Cases

Hipp – Nachhaltigkeitskommunikation
HiPP Nachhaltigkeit
Hipp – Nachhaltigkeitskommunikation
McDonald's – Nachhaltigkeitsbericht
Cover des Berichts
McDonald's – Nachhaltigkeitsbericht
Alnatura – Nachhaltigkeitsberichte
Alnatura Nachhaltigkeitsberichte 2013
Alnatura – Nachhaltigkeitsberichte
Loacker – Nachhaltigkeitsbroschüre
Loacker Broschüre
Loacker – Nachhaltigkeitsbroschüre

Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich bei uns.

Haben Sie Fragen? Ist auch Ihr Unternehmen von der CSRD betroffen?
Sie möchten Ihre Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit angemessen kommunizieren?
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch.

Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Benkelmann-Eberle, Geschäftsführung

    CO2-Fußabdruck

    Die logische Fortsetzung unserer Strategiearbeit im Nachhaltigkeits­bereich besteht darin, unsere Kunden in der Umsetzung zu begleiten. Unser Netzwerk an Partnern ermöglicht fachkundige Beratung zur Berechnung des eigenen CO2-Fußabdrucks und der Begleitung von Insetting-Projekten zur Reduktion der eigenen Emissionen sowie die Kompensation nicht vermeidbarer Emissionen durch Landwirtschafts­projekte mit UN-Zertifizierung.

    In diesem Zusammenhang haben wir schon 2011 ein CO2-neutral-Label entwickelt – und damit ein komplettes Konzept, das für die Zertifizierung einzelner Werbemittel ebenso genutzt werden kann wie für das gesamte Unternehmen.

    Inzwischen sind wir noch einen Schritt weitergegangen und haben ein klimapositiv-Label entworfen. Dessen Voraussetzung ist eine nachhaltige Ausrichtung in den Grundwerten wie z.B. Bio-Zertifizierung. Dazu kommt neben einer Überkompensation von mindestens 10% der entstandenen Emissionen gleichzeitig eine Reduktion der eigenen Emissionen durch Insetting-Projekte.

    Zusätzlich zur Label-Nutzung steht ein umfangreiches Kommunikationspaket zur Verfügung inklusive Bild- und Informationsmaterial zu konkreten, anschaulichen Projekten.

    Beispiele

    Im folgenden finden Sie eine Auswahl an Kundenprojekten, die sich für eine CO2-Kompensation einzelner Produktbereiche oder Werbemittel entschieden haben.

    https://eberle-werbeagentur.de/wp-content/uploads/2023/10/1d1322295109f0315e8cdf8627b3efdb@2x.png
    CO2-Kompensation
    der Faltschachteln
    DAVERT

    Seit 2016 gleichen wir in Zusammen­arbeit mit unserem Kunden Davert die durch den Druck der Faltschachteln enstandenen Emissionen über ein Klimaschutzprojekt aus.

    https://eberle-werbeagentur.de/wp-content/uploads/2023/10/478fa0c8847a21618d76f44a804153a8@2x.png
    CO2-Kompensation
    der Milchnahrungen
    Holle

    Bereits seit 2013 tragen die Milchnahrungen von Holle das Zertifikat „CO2-neutral“. Seit 2022 sind die Milchnahrungen sogar klimapositiv. Zwischenzeitlich hat Holle sich dazu entschieden, das Logo «Klimapositiv» von den Verpackungen zu entfernen.

    https://eberle-werbeagentur.de/wp-content/uploads/2023/10/627f54d96163f72833a5f42818936f46@2x.png
    CO2-Kompensation des Nachhaltigkeitsberichts
    MCDONALDS

    Die durch den Druck des Nachhaltigkeitsberichts entstandenen Emissionen wurden durch ein UN-zertifiziertes Klimaschutzprojekt in Südafrika ausgeglichen.

    CO2-neutrale Website

    Wer an CO2-Emissionen denkt, hat Autos, Flugzeuge, Schiffe, Heizungen, Kleidung, Möbel usw. im Kopf – nicht aber das Internet. Dabei verursacht das Internet in Deutschland so viele Emissionen wie die gesamte Stadt Berlin. Deshalb haben wir www.klimapositiv.world gelauncht. Hier bieten wir Unternehmen die Möglichkeit die Emissionen ihrer Website kostenlos zu berechnen – und direkt zu kompensieren, inklusive Lizenz für die Nutzung unseres klimapositiv-Labels auf der eigenen Website.



    Telefon
    E-Mail
    Kontaktformular